Der Stiefvater ist der neue Vater?

1. Die Kinder auf die Tatsache vorzubereiten, dass die Mutter jemanden hat. Informationen sind wichtig für das Kind, aber auch, um das Vertrauen in die Beziehung zum Elternteil zu erhalten. Wenn das Kind sieht, dass die Mutter gut gelaunt von einem Treffen zurückkommt, entwickelt es eine wohlwollende Einstellung zu dieser Person, was die Mutter glücklich macht. 2. Stellen Sie den Mann und das Kind vor: Finden Sie einen Zeitpunkt und einen Ort, an dem sich alle wohl fühlen – auf neutralem Boden. Damit das Kind nicht das Gefühl hat, dass in sein Territorium eingedrungen wird.

 

 

3 Wenn der leibliche Vater den Kontakt zum Kind aufrechterhält, ist es wichtig, dass die Mutter betont: Das Auftauchen des Stiefvaters bedeutet nicht, dass er keinen Kontakt zum Papa hat. Im Gegenteil: Das Kind wird neben dem Papa einen weiteren Freund haben, mit dem es lustige und interessante Gespräche führen und Zeit verbringen kann. Mit seinem eigenen Vater bleibt es in Kontakt und kommuniziert auf dieselbe Weise wie vorher.