30+ Gemeinsame Hygienegewohnheiten, die eigentlich nicht gut f√ľr uns sind

T√§gliche Routinen zur Gew√§hrleistung von Sauberkeit und Hygiene sind entscheidend. Dennoch ist es wichtig, bestimmte Hygienepraktiken zu √ľberdenken, um sicherzustellen, dass sie effektiv und f√∂rderlich sind. Einige Gewohnheiten k√∂nnten n√§mlich mehr Schaden als Nutzen verursachen!




 

Contents show

Wie lange kann man Handt√ľcher wirklich benutzen?

Stoffhandt√ľcher erfreuen sich aus guten Gr√ľnden gro√üer Beliebtheit. Die Tatsache, dass sie nicht nach jedem Gebrauch ersetzt werden m√ľssen, bringt mehrere Vorteile mit sich. Allerdings besteht die Gefahr, dass man ein Handtuch aufh√§ngt und vergisst, es regelm√§√üig auszutauschen.

Nach einer Weile verliert es an Hygiene und Frische, besonders wenn es regelm√§√üig nach dem Duschen verwendet wird und Feuchtigkeit Bakterien anziehen kann. Es ist ratsam, die Handt√ľcher zum Trocknen aufzuh√§ngen und sie nach mehrmaliger Verwendung zu waschen.

 

Sich abtrocknen

Nach dem Duschen ist es wahrscheinlich, dass Sie sich zuerst abtrocknen, bevor Sie sich anziehen. Wenn es schnell gehen muss, neigen Sie vielleicht dazu, sich nur ‚Äúausreichend‚ÄĚ abzutrocknen.

Obwohl es praktisch erscheinen mag, ist es ratsam, sich die Zeit zu nehmen, sich gr√ľndlich abzutrocknen, bevor Sie sich kleiden. Eine gute Faustregel besagt, dass das Einschlie√üen von Feuchtigkeit die Wahrscheinlichkeit erh√∂ht, Bakterien, Pilze und andere unerw√ľnschte Elemente anzuziehen.

 

Noch ein Hinweis zum Duschen

Wenn Sie duschen, kann nicht nur Ihre Handtuchgewohnheit, sondern auch die Art der Haarwäsche einen Unterschied machen. Die Häufigkeit, mit der Sie Ihr Haar shampoonieren, spielt dabei eine Rolle.

Es ist jedoch wichtig, Ihr Haar nicht zu oft zu waschen. Eine empfehlenswerte Vorgehensweise ist, sich √ľber die Bed√ľrfnisse Ihres spezifischen Haartyps zu informieren, um das richtige Gleichgewicht f√ľr Ihre Haarpflege zu finden.

 



Vergessen Sie Ihre H√§nde und F√ľ√üe nicht

Es mag selbstverst√§ndlich erscheinen, ist jedoch ein h√§ufig √ľbersehener Hygienefehler. Niemand von uns ist unfehlbar.

Wenn Sie jedoch nicht darauf achten, sich unter der Dusche gr√ľndlich zu waschen, erreichen Sie nicht die bestm√∂gliche Sauberkeit. Das beinhaltet, dass Sie w√§hrend des Duschens auch Ihre H√§nde, F√ľ√üe und alle anderen K√∂rperteile mit einem seifigen Waschlappen behandeln sollten.

 

√úberpr√ľfen Sie Ihre Haarb√ľrste

Nach dem Duschen und dem Trocknen der Haare greifen viele zur Haarb√ľrste, um Verfilzungen zu beseitigen. Denken Sie daran, dass auch Ihre Haarb√ľrste ein wenig Aufmerksamkeit verdient.

Entfernen Sie zun√§chst alle alten Haare, die sich in den Borsten verfangen haben. Um sie gr√ľndlich zu reinigen und zu desinfizieren, k√∂nnen Sie eine Sch√ľssel mit hei√üem Wasser und Shampoo verwenden, um die Haarb√ľrste einzutauchen.

 



Zähneputzen

Wie die meisten Menschen putzen Sie wahrscheinlich zweimal t√§glich die Z√§hne, idealerweise morgens und abends. Es besteht jedoch die M√∂glichkeit, dass Sie wie viele Menschen m√∂glicherweise zu kurz putzen, was bedeutet, dass Ihre Z√§hne nicht so gr√ľndlich gereinigt werden, wie sie k√∂nnten.

Durch das Bewusstsein f√ľr eine vollst√§ndige Putzzeit von zwei Minuten k√∂nnen Sie Plaque, Zahnfleischentz√ľndungen und anderen oralen Problemen zwischen den Zahnarztbesuchen vorbeugen.

 

Zu starkes Zähneputzen

Wenn es um das Z√§hneputzen geht, mag man denken, dass man sich nur Sorgen machen muss, wenn man zu wenig putzt. Es gibt jedoch eine weitere √úberlegung, die man ber√ľcksichtigen sollte.

Beim Zähneputzen ist Zeit und Sorgfalt wichtiger als rohe Gewalt. Es mag schwer zu glauben sein, aber viele Menschen putzen ihre Zähne zu kräftig! Wenn Sie zu fest putzen, können Sie den Zahnschmelz beschädigen und Ihr Zahnfleisch gefährden.

 

Mit der Zunge schnalzen

Dieser Schritt wird von vielen Menschen √ľbersehen, kann jedoch eine wahre Brutst√§tte f√ľr Bakterien in Ihrem Mund schaffen. Das Vernachl√§ssigen dieses Schritts kann sich negativ auf Ihre Mundgesundheit und Ihren Atem auswirken.

Beim Z√§hneputzen sollten Sie auch Ihre Zunge nicht vergessen. Es gibt sogar spezielle Zungenschaber, und viele Zahnb√ľrsten haben auf der R√ľckseite einen solchen Schaber, um es Ihnen leichter zu machen. Eine gr√ľndliche Reinigung umfasst auch die Zunge!

 



Die Zahnb√ľrste austauschen

Unabh√§ngig davon, wo oder wie Sie Ihre Zahnb√ľrste aufbewahren, bleibt sie nicht f√ľr immer wirksam. Nach einer angemessenen Zeit ist es wichtig, eine neue zu verwenden. Es kann leicht passieren, dass Sie Ihre Zahnb√ľrste zu lange verwenden.

Wann sollten Sie also wirklich Ihre Zahnb√ľrste ersetzen? Im Idealfall alle drei bis vier Monate. Wenn Sie jedoch feststellen, dass die Borsten sich vorzeitig aufspalten oder brechen, ist es an der Zeit, sie fr√ľhzeitig auszutauschen.

 

Sie m√ľssen Zahnseide benutzen

Es gibt einige wiederkehrende Fragen, die Ihr Zahnarzt Ihnen m√∂glicherweise stellt, und ‚ÄúBenutzen Sie Zahnseide?‚ÄĚ ist eine davon, bei der Patienten wahrscheinlich am h√§ufigsten dazu neigen, etwas zu besch√∂nigen. Dies mag √ľberraschend klingen, aber es gibt einen wesentlichen Grund f√ľr diese Frage.

Die Verwendung von Zahnseide tr√§gt dazu bei, die Z√§hne gr√ľndlicher zu reinigen, und wenn man darauf verzichtet, k√∂nnen R√ľckst√§nde zur√ľckbleiben. Auf diese Weise werden die Z√§hne m√∂glicherweise nicht so effektiv gereinigt, selbst wenn Sie Mundwasser und Zahnpasta verwenden, aber die Zahnseide vernachl√§ssigen.

 

Aufbewahrungsort f√ľr die Zahnb√ľrste

Wo Sie Ihre Zahnb√ľrste aufbewahren, kann ebenfalls einen Unterschied machen. Sie haben m√∂glicherweise schon geh√∂rt, dass es nicht ratsam ist, Ihre Zahnb√ľrste in der N√§he der Toilette aufzubewahren.

Dies liegt daran, dass Partikel, die beim Sp√ľlen der Toilette entstehen, in der Luft schweben und auf Ihre Zahnb√ľrste gelangen k√∂nnten. Auf der anderen Seite schafft das Verschlie√üen der Zahnb√ľrste mit einer Kappe eine dunkle und feuchte Umgebung, die die Vermehrung von Bakterien beg√ľnstigen kann. Das Schlie√üen des Toilettendeckels beim Sp√ľlen kann in diesem Zusammenhang sehr hilfreich sein.

 



Zur Mundsp√ľlung

Mundwasser ist ein wirksames Mittel zur Bek√§mpfung von Bakterien, aber es t√∂tet nicht nur sch√§dliche, sondern auch n√ľtzliche Bakterien ab. Daher ist es wichtig, Mundwasser nicht √ľberm√§√üig zu verwenden, um ein Ungleichgewicht zu vermeiden.

Das bedeutet jedoch nicht, dass Sie das Mundwasser, das auf Ihrem Waschbecken steht, wegwerfen sollten. In den meisten F√§llen reicht es aus, es zweimal am Tag zu verwenden. Falls Ihr Zahnarzt andere Empfehlungen gibt oder Sie beispielsweise eine Wunde wie ein Piercing versorgen, k√∂nnte es notwendig sein, es f√ľr einen begrenzten Zeitraum h√§ufiger zu verwenden.

 

Einfach einweichen lassen

Wenn hartnäckige Flecken auf dem Geschirr nicht leicht zu entfernen sind, ist das Einweichen des Geschirrs in Seifenwasser oft die erste Maßnahme.

Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass eine feuchte Umgebung Bakterien anziehen kann. Daher ist es ratsam, nicht nur das Geschirr, sondern auch das Sp√ľlbecken gr√ľndlich zu reinigen, wenn Sie Ihr Geschirr einweichen lassen.

 

Laken waschen

Es ist entscheidend, die Bettwäsche sauber zu halten, aber wie bei vielen Menschen kann es sein, dass Sie dies von Zeit zu Zeit vergessen. Oftmals waschen Menschen ihre Laken nicht häufig genug.

Um sicherzustellen, dass Ihr Schlafzimmer m√∂glichst sauber bleibt, ist es ratsam, Ihre Bettw√§sche regelm√§√üig zu reinigen. Einige warten m√∂glicherweise bis zu einem Monat, bevor sie ihre Laken waschen, jedoch ist es optimal, dies w√∂chentlich zu tun und einen Waschgang durchzuf√ľhren.

 

Reinigen Sie Ihre Tastatur

Die Mehrheit der Menschen verbringt im Laufe des Tages irgendwann Zeit vor dem Computer, was bedeutet, dass die Hände häufig auf der Tastatur liegen.

Die Sauberkeit der Tastatur ist daher von Bedeutung, um möglichst hygienisch zu bleiben. Viele warten oft, bis ihre Tastatur sichtbar verschmutzt ist, bevor sie gereinigt wird, aber selbst dann kann sie noch Bakterien und Keime enthalten. Durch regelmäßige Anwendung von Desinfektionsmittel können Sie Ihre Tastatur so sauber wie möglich halten.

 



Und Ihre Maus!

Während Sie dabei sind, gibt es ein weiteres Element Ihres Computers oder Laptops, dem Sie Beachtung schenken sollten. Es gibt noch andere Teile, auf die Sie achten sollten.

Ein Beispiel ist die Maus oder das Trackpad, die Sie genauso oft oder sogar h√§ufiger ber√ľhren als die Tastatur, um Ihren Cursor zu steuern. Um sicherzustellen, dass Ihr Computer so sauber wie m√∂glich ist, sollten Sie diesen Schritt nicht vergessen und auch diese Elemente desinfizieren.

 

Vergessen Sie Ihre Fernbedienung nicht

In Bezug auf Gegenst√§nde, die oft ber√ľhrt werden, jedoch m√∂glicherweise nicht ausreichend sauber sind: Denken Sie daran, wenn Sie sich am Ende des Tages auf die Couch vor den Fernseher setzen. Wie viele andere beginnen Sie vielleicht Ihre Entspannung mit dem Griff zur Fernbedienung.

Das bedeutet auch, dass sich auf Ihrer Fernbedienung schnell Bakterien ansammeln können. Während Sie Ihre monatliche Hausarbeit erledigen, nehmen Sie ein Desinfektionstuch und reinigen Sie die Fernbedienung. Greifen Sie am besten noch einmal zu, wenn jemand in Ihrem Haushalt mit ansteckenden Krankheiten zu kämpfen hat.

 

Legen Sie die Wattestäbchen weg

Wenn Sie, wie die meisten Menschen, bemerken, dass Ihre Ohren ein wenig wachsen, greifen Sie vielleicht zu den Wattestäbchen in Ihrem Badezimmerschrank.

Beim Lesen der Packung sollten Sie jedoch feststellen, dass Sie die Q-Tips nicht in Ihr Ohr stecken sollten. Wenn Sie sie dennoch verwenden, k√∂nnten sie nicht nur Ihre Ohren verletzen, sondern auch das Ohrenschmalz festhalten, anstatt es zu entfernen. Es ist ratsamer, diese Hilfsmittel nur f√ľr die Reinigung der Ohrmuschel zu verwenden und nicht f√ľr den Geh√∂rgang.

 

Wechseln Sie Ihr Rasiermesser aus

Wenn Sie, wie die meisten Menschen, bemerken, dass Ihre Ohren ein wenig wachsen, greifen Sie vielleicht zu den Wattestäbchen in Ihrem Badezimmerschrank. Beim Lesen der Packung sollten Sie jedoch feststellen, dass Sie die Q-Tips nicht in Ihr Ohr stecken sollten.

Wenn Sie sie dennoch verwenden, k√∂nnten sie nicht nur Ihre Ohren verletzen, sondern auch das Ohrenschmalz festhalten, anstatt es zu entfernen. Es ist ratsamer, diese Hilfsmittel nur f√ľr die Reinigung der Ohrmuschel zu verwenden und nicht f√ľr den Geh√∂rgang.

 



Feuchtigkeitscreme ausbalancieren

Wenn Sie möchten, dass Ihre Haut mit Feuchtigkeit versorgt wird und weich ist, sollten Sie immer eine Flasche Lotion griffbereit haben. Achten Sie jedoch darauf, sie angemessen zu verwenden.

Andererseits k√∂nnte √ľberm√§√üige Verwendung von Feuchtigkeitscreme Ihrer Haut auch schaden. Geben Sie Ihrer Haut die Gelegenheit, ohne Lotion zu atmen. Es ist empfehlenswert, morgens und abends Lotion aufzutragen.

 

Die Wäsche waschen

Wäsche waschen ist eine regelmäßige Aufgabe, die oft wie eine endlose Pflicht erscheint. Es ist wahrscheinlich, dass Sie am Ende der Woche erneut einen vollen Wäschekorb haben, der darauf wartet, gereinigt zu werden.

Dies bedeutet auch, dass viele Bakterien und Keime von der W√§sche auf den Korb √ľbertragen werden, w√§hrend sie dort liegt. Beim Waschen Ihrer W√§sche sollten Sie ein Desinfektionsmittel verwenden, um die K√∂rbe oder Beh√§lter, die Sie verwenden, abzuwischen.

 

Auch die Waschmaschine

Wenn Sie Ihre W√§sche waschen, √ľbernimmt Ihre Waschmaschine eine erhebliche Aufgabe, um Ihre Kleidung sauber zu bekommen. Wenn Sie schmutzige Kleidung in die Waschmaschine legen, muss der Schmutz irgendwohin, richtig?

Daher sollten Sie auch die Reinigung Ihrer Waschmaschine nicht vernachlässigen. Die gute Nachricht ist, dass es nicht so entmutigend ist, wie es klingt. Es gibt mittlerweile Waschmaschinenreiniger, die Sie wie normales Waschmittel in die Maschine geben können, um einen Reinigungsvorgang zu starten und die Maschine sauber zu halten.

 



Apropos Desinfektionsmittel

Wenn es einen Ort gibt, den Sie st√§ndig ber√ľhren, dann ist es Ihr Handy. Wahrscheinlich haben Sie es auch √ľberall dabei, was bedeutet, dass sich im Laufe des Tages auch Bakterien ansammeln k√∂nnen.

Da Sie das Handy auch an Ihr Gesicht halten, es ber√ľhren und dann andere Dinge anfassen, sollten Sie sicherstellen, dass Ihr Handy sauber ist. Wenn Sie sich am Ende des Tages ein paar Minuten Zeit nehmen, um ein Desinfektionstuch zu verwenden, das f√ľr den Bildschirm Ihres Telefons geeignet ist, kann das viel zur Hygiene beitragen.

 

Eine Gewohnheit, die man ablegen sollte

Diesen Ratschlag hört man oft in der Grippesaison oder wenn man sich irgendwo aufhält, wo eine Erkältung oder eine andere Krankheit grassiert.

Wenn Sie vermeiden wollen, wie viele Keime Sie sich einschleppen, sollten Sie sich abgew√∂hnen, Ihr Gesicht zu oft zu ber√ľhren. Ob Sie sich an einem Juckreiz kratzen, √ľber einen Bart streichen oder einfach nur Ihr Gesicht auf die H√§nde legen ‚Äď wenn Sie Ihr Gesicht zu oft ber√ľhren, k√∂nnen Sie sich eine Menge Keime einfangen.

 

Hygienische Mehrwegflaschen

Wenn du hydriert bleiben willst und eine umweltfreundliche Entscheidung triffst, kannst du eine wiederverwendbare Wasserflasche mitnehmen, wenn du unterwegs bist.

Nat√ľrlich sind diese Flaschen nur deshalb wiederverwendbar, weil man sie waschen und wieder verwenden kann. Aber nur weil sie nur Wasser enth√§lt, hei√üt das nicht, dass man die Flasche weniger reinigen sollte. Wenn du deine wiederverwendbare Wasserflasche t√§glich benutzt, musst du sie auch t√§glich waschen.

 



Die Pflege des B√ľros

Wenn Sie in einem B√ľro au√üerhalb Ihres Hauses arbeiten, hat das Unternehmen, f√ľr das Sie t√§tig sind, vielleicht einen Hausmeister oder ein Reinigungspersonal, das f√ľr die Sauberkeit zust√§ndig ist.

Das hei√üt aber nicht, dass es nicht kleine Dinge gibt, die Sie in Ihrem B√ľro erledigen k√∂nnen, die sonst vielleicht √ľbersehen werden. Reinigen Sie zum Beispiel Ihre Tastatur, wie wir bereits erw√§hnt haben. Wenn Sie sich ein paar Minuten Zeit nehmen, um Ihren Schreibtisch oder Ihre Maus zu desinfizieren, k√∂nnen Sie ebenfalls einen gro√üen Beitrag zur Hygiene leisten.

 

Waschen Sie Ihre Pinsel

Wenn Sie Make-up auftragen, verlassen Sie sich wahrscheinlich auf eine Reihe von Schminkpinseln, um den letzten Schliff zu geben. Diese Pinsel nehmen jedoch das Make-up auf.

 

Da Sie sie jedes Mal verwenden, wenn Sie Make-up auftragen, ist es aus hygienischer Sicht nicht besonders gut, dass sie Make-up, Hautfett und Bakterien aufnehmen. Verwenden Sie einmal pro Woche warmes Wasser und Shampoo oder Pinselreiniger, um sie aufzufrischen.

 

Schmutzige Schwämme können nicht reinigen

Schw√§mme sind ein hervorragendes Werkzeug, um Ihr Geschirr und vieles mehr sauber zu machen. Die Tatsache, dass sie alles aufsaugen, womit sie in Ber√ľhrung kommen, kann jedoch ein Problem darstellen.

Die Verwendung von Seife und hei√üem Wasser zwischen den einzelnen Anwendungen kann helfen, den Schwamm ein wenig zu desinfizieren ‚Äď manche Menschen setzen auch auf Methoden wie die Mikrowelle, um Bakterien abzut√∂ten. Das funktioniert jedoch nur f√ľr eine begrenzte Zeit. So bleibt der Schwamm zwar l√§nger hygienisch, aber Sie sollten ihn trotzdem regelm√§√üig austauschen.

 



Über das Schneiden Ihrer Nägel

Jeder hat eine bevorzugte L√§nge f√ľr seine N√§gel. Wenn Sie feststellen, dass sie ein wenig zu lang werden, k√∂nnen Sie einfach zum Nagelknipser greifen und die Sache in Ordnung bringen.

Es ist wichtig, sicherzustellen, dass Ihr Nagelknipser nicht rostet. Um dies zu vermeiden, können Sie ihn nach jedem Gebrauch mit einem Desinfektionsmittel reinigen und sicherstellen, dass er trocken ist, bevor Sie ihn weglegen.

 

Waschen von BHs

BHs geh√∂ren zu den Kleidungsst√ľcken, die in der Regel mehr als ein Jahr getragen werden, bevor sie in der Waschmaschine (im Schonwaschgang) landen. Das ist auch in Ordnung.

Das bedeutet jedoch nicht, dass Sie sie jedes Mal waschen m√ľssen, wenn Sie sie ausziehen, aber Sie sollten auch nicht einen Monat warten. Diese Art von Kleidung kann sich darin sammeln und eine ziemliche Unordnung verursachen. Am besten ist es, sie nach zwei oder drei Mal Tragen in die W√§sche zu werfen.

 

Ein alter Mythos

Sie haben wahrscheinlich schon einmal von der ‚ÄúF√ľnf-Sekunden-Regel‚ÄĚ geh√∂rt. Falls nicht, besagt sie, dass man f√ľnf Sekunden Zeit hat, um Essen vom Boden aufzuheben, solange es noch sicher ist.

Die Wahrheit ist jedoch, dass dies nicht auf wissenschaftlichen Erkenntnissen beruht. Es gibt keine magische Barriere oder ein Kraftfeld, das Bakterien und Keime in diesen ersten f√ľnf Sekunden vom Essen fernh√§lt. Sie werden sich sofort auf das Essen st√ľrzen, sobald es den Boden ber√ľhrt.

 

Wiederverwendung von Wimpernverlängerungen

Wenn Sie Wimpernverlängerungen als Teil Ihrer Make-up-Routine verwenden, ist es wahrscheinlich, dass Sie sie mehrmals verwenden. Das ist nicht das Problem hier. Es ist wichtig, sicherzustellen, dass Sie die Wimpern zwischen den Anwendungen hygienisch behandeln.

Wenn Sie sich nicht die Zeit nehmen, die Wimpern mit einem speziellen Wimpernreiniger zu s√§ubern und den Kleber zu entfernen, k√∂nnten Sie leicht Bakterien in Ihre Augen einf√ľhren, was zu unangenehmen Reaktionen f√ľhren kann.




Mehrere Schneidebretter

Wenn Sie in der K√ľche kochen, verwenden Sie immer ein Schneidebrett? Dies ist eine praktische Ma√ünahme, um Kontaminationen zu vermeiden.

Insbesondere beim Umgang mit rohem Fleisch ist die hygienische Sicherheit wichtiger als die Bequemlichkeit beim späteren Abwasch. Die goldene Regel lautet hier, Kreuzkontaminationen unbedingt zu vermeiden. Das bedeutet, dass rohes Fleisch auf einem eigenen Schneidebrett verarbeitet wird, um besonders vorsichtig und hygienisch zu sein.

 

Peeling der Haut

Das ist nicht zwangsläufig ein Problem. Ein Peeling kann tatsächlich dabei helfen, die Haut zu reinigen, die Poren zu öffnen und abgestorbene Hautzellen loszuwerden.

Im Gegensatz dazu kann jedoch zu h√§ufiges Peelen die Haut √ľberreizen und sch√§digen. Es k√∂nnte ihr sogar die √Ėle entziehen, die sie neben den abgestorbenen Hautzellen loswerden m√∂chte. Es ist ratsam, Peeling nicht √∂fter als dreimal pro Woche durchzuf√ľhren und es bei empfindlicher Haut auf einmal pro Woche zu beschr√§nken.

 

Decken Sie Ihren Husten ab

Wenn man hustet, werden viele Keime ausgeschieden. Daher ist es entscheidend, den Husten oder das Niesen abzudecken, um die Verbreitung dieser Keime zu minimieren.

Es ist am besten, die Innenseite des Arms oder ein Taschentuch zu verwenden, anstatt die H√§nde zu benutzen, um die Keime nicht auf alles zu √ľbertragen, was danach ber√ľhrt wird. Es ist ratsam, sich nach dem Husten oder Niesen die H√§nde zu waschen.

 



Reinigung des K√ľhlschranks

Sie bevorzugen es, Ihr Essen von sauberen Tellern und mit sauberem Besteck zu genießen. Wenn Sie Reste aufbewahren, greifen Sie wahrscheinlich zu sauberen Tupperware-Behältern.

Beim Einr√§umen der Lebensmittel am Ende des Tages m√∂chten Sie sicherstellen, dass Ihr K√ľhlschrank ebenfalls sauber ist. Oft denken die meisten Menschen beim Reinigen des K√ľhlschranks daran, alte Lebensmittel zu entsorgen, aber es ist ebenso wichtig, Oberfl√§chen wie Regale mit Desinfektionsmittel abzuwischen.

 

In der K√ľche

Wenn Sie regelm√§√üig gro√üe Mengen Fleisch braten, ist es wahrscheinlich, dass Sie auch eine betr√§chtliche Menge Fett produzieren. Allerdings ist es keine gute Idee, eine Pfanne voller Fett einfach in den Abfluss zu gie√üen, da dies zu erheblichen Problemen f√ľhren kann.

Viele Menschen, die mit Kochfett umgehen, entscheiden sich entweder daf√ľr, es in einem Beh√§lter aufzubewahren, bis es wieder fest wird, oder es im Freien zu entsorgen. Es gibt jedoch eine einfachere M√∂glichkeit: Verwenden Sie ein Pulver, das speziell zur Verfestigung von √Ėl entwickelt wurde.

Verzicht auf Fußmatten

Fu√ümatten dienen nicht nur als dekoratives Element, um G√§ste zu empfangen. Ihre Funktion geht weit √ľber die blo√üe Versch√∂nerung des Eingangsbereichs hinaus. Fu√ümatten bieten zus√§tzliche Vorteile!

Sie haben möglicherweise bemerkt, dass Fußmatten in der Regel eine dickere, grobkörnigere Textur aufweisen als Teppiche im Wohnzimmer. Dies liegt daran, dass sie so konstruiert sind, dass sie Feuchtigkeit oder Schmutz von den Schuhen aufnehmen.

 



Verzichte auf die Trocknert√ľcher (manchmal)

Nachdem Sie Ihre W√§sche gewaschen haben, neigen Sie wahrscheinlich dazu, sie in den Trockner zu legen, um den verbleibenden Teil der Aufgabe zu erledigen. Wenn Sie sicherstellen m√∂chten, dass Ihre Handt√ľcher ihre Saugf√§higkeit behalten, ist es ratsam, kein Trocknerblatt zu verwenden.

Das wachsartige Material auf Trocknerbl√§ttern kann sich auf Ihre Kleidung √ľbertragen, was normalerweise hilfreich ist, aber nicht unbedingt bei Handt√ľchern. Beachten Sie auch, dass Weichsp√ľler Handt√ľcher weniger saugf√§hig machen kann.

 

Ersetzen Sie Ihre Luffaschwämme

Viele Menschen ziehen es vor, sich in der Dusche nicht mit einem Waschlappen zu waschen und greifen stattdessen vielleicht zu einem Luffa, den sie in der Dusche aufbewahren.

Obwohl Luffaschw√§mme gro√üartig sind, m√ľssen sie anders gereinigt werden als Waschlappen, und aufgrund ihres Designs k√∂nnen sie viel Wasser einschlie√üen. Daher ist es ratsam, Ihren Luffa regelm√§√üig auszutauschen, um diesem Effekt entgegenzuwirken.

 

Verwenden Sie einen Haustier-Reiniger

Wenn Sie Haustiere haben, m√ľssen Sie wahrscheinlich gelegentlich unangenehme Verschmutzungen beseitigen, sei es ein Unfall w√§hrend des Trainings oder wenn Ihr Welpe sich einfach nicht wohlgef√ľhlt hat.

Wenn Sie nur die Oberfl√§che s√§ubern, k√∂nnten m√∂glicherweise nicht alle R√ľckst√§nde entfernt werden. Schlimmer noch: In vielen F√§llen werden Ihre Haustiere dadurch eher dazu neigen, erneut an dieser Stelle Unf√§lle zu haben. Es ist ratsam, einen speziellen Haustierreiniger zu verwenden, der f√ľr dieses Problem entwickelt wurde.

 



Vorsichtiges Wischen von Holzböden

Es gibt bestimmte Handlungen in Ihrem Zuhause, die nicht zwangsl√§ufig unhygienisch sind, aber nicht optimal f√ľr die zu reinigende Oberfl√§che sind.

Beim Wischen sollten Sie den Feuchtigkeitsgehalt Ihres Mopps erheblich reduzieren. Wenn m√∂glich, verzichten Sie ganz auf den Wischmopp und verwenden Sie stattdessen einen Staubsauger oder ein Reinigungsger√§t, das f√ľr Holzb√∂den geeignet ist. √úberm√§√üige Feuchtigkeit kann n√§mlich zu Sch√§den an Ihrem Holzboden f√ľhren.

 

Den Teppichboden schrubben

Es kann beunruhigend sein, wenn etwas auf den Teppich versch√ľttet wird, und es ist verst√§ndlich, dass niemand einen Fleck darauf haben m√∂chte, bis man sich leisten kann, ihn zu ersetzen.

In solchen Momenten ist es oft ein reflexartiger Impuls, den Fleck zu schrubben. Dies sollte jedoch vermieden werden! Das Schrubben könnte den Fleck eher tiefer in den Teppich einarbeiten. Es ist effektiver, den Fleck vorsichtig abzutupfen.

 

Reinigen Sie die Flusen aus Ihrem Trockner

Wenn Sie Ihre Wäsche waschen und sie im Trockner trocknen, hinterlässt sie Spuren, die sich im Flusenfänger ansammeln.

Wenn diese Flusen nicht regelm√§√üig entfernt werden, k√∂nnen sie die Effizienz des Trockners beeintr√§chtigen. Noch wichtiger ist, dass sich √ľber die Zeit hinweg angesammelte Flusen eine potenzielle Brandgefahr darstellen k√∂nnen. Es ist daher ratsam, den Flusenf√§nger regelm√§√üig zu reinigen.

 



Warten Sie mit dem Abwaschen Ihrer Pfannen

Nach dem Kochen ist es wichtig, sicherzustellen, dass Ihre Pfannen sauber sind, bevor Sie sie erneut verwenden.

Obwohl es verlockend sein kann, sie direkt in die Sp√ľle zu tauchen, kann dies zu Sch√§den f√ľhren. Wenn Sie die Pfannen nicht abk√ľhlen lassen, bevor Sie sie reinigen, besteht die Gefahr, dass der pl√∂tzliche Temperaturwechsel das Metall verformt. Lassen Sie die Pfannen daher vor dem Reinigen etwas abk√ľhlen.

 

Nicht die Ecken √ľbersehen!

Bei der Hausreinigung neigen wir dazu, bestimmte Stellen zu √ľbersehen, an denen sich Staub und Schmutz unbemerkt ansammeln k√∂nnen. Dies liegt nicht unbedingt an Faulheit, sondern eher daran, dass diese Bereiche leicht √ľbersehen werden k√∂nnen.

Achten Sie darauf, bei der Reinigung Ihrer Wohnung auch alle Ritzen und Ecken zu ber√ľcksichtigen. Da diese Stellen klein und unauff√§llig sind, k√∂nnen sie im Laufe der Zeit oft vernachl√§ssigt werden. Ein n√ľtzliches Werkzeug f√ľr eine gr√ľndliche Reinigung solcher Stellen ist beispielsweise eine Zahnb√ľrste!

 

M√ľtter Teilen 45 Verwendungen f√ľr Wasserstoffperoxid jeder sollte wissen

Halten Sie Ihren Atem frisch

Das Wichtigste zu beachten ist, dass bei der Anwendung von Wasserstoffperoxid an oder im K√∂rper ein Produkt in Lebensmittelqualit√§t verwendet werden sollte. Wenn Sie sicherstellen k√∂nnen, dass Sie ein f√ľr den K√∂rper unbedenkliches Produkt haben, k√∂nnen Sie einen Schluck Wasserstoffperoxid im Mund wirbeln, um schlechten Atem zu bek√§mpfen.

Da Wasserstoffperoxid Keime und Bakterien abt√∂tet, kann es sogar effektiver sein als herk√∂mmliche Mundsp√ľlungen. Einfach etwas von der Fl√ľssigkeit mit Wasser mischen, im Mund sp√ľlen und ausspucken.

 



Theken und Oberflächen desinfizieren

Dank seiner antibakteriellen Eigenschaften kann Wasserstoffperoxid als Reinigungsmittel f√ľr so ziemlich alles verwendet werden. Um Ihr eigenes Oberfl√§chenreinigungsspray herzustellen, nehmen Sie einfach etwas von der 3%igen Wasserstoffperoxidl√∂sung und f√ľllen Sie es in eine Spr√ľhflasche. Das war‚Äôs! Eine Verd√ľnnung ist nicht erforderlich.

Spr√ľhen Sie die L√∂sung einfach auf die gew√ľnschte Oberfl√§che, lassen Sie sie einige Minuten einwirken und wischen Sie dann ab. Auf Wiedersehen klebrige Oberfl√§chen und verschmierte Arbeitsfl√§chen!

 

Reinigen Sie Ihre Waschmaschine

Es mag zun√§chst merkw√ľrdig klingen, die Waschmaschine zu reinigen ‚Äď schlie√ülich ist sie f√ľrs Waschen da. Dennoch ben√∂tigt auch Ihre Waschmaschine ab und zu eine gr√ľndliche Pflege. Haare, Fusseln und zuf√§llige Gegenst√§nde in Taschen k√∂nnen die Waschmaschine leicht verstopfen.

F√ľr einen Fr√ľhjahrsputz Ihrer Waschmaschine k√∂nnen Sie Wasserstoffperoxid verwenden. F√ľllen Sie die Fl√ľssigkeit einfach in das Waschmittelfach der Maschine und w√§hlen Sie einen hei√üen Waschgang.

 

Verkleiden Sie Ihre Wurzeln

Wasserstoffperoxid besitzt nicht nur ausgezeichnete Reinigungseigenschaften, sondern kann auch f√ľr das Aufhellen der Haare genutzt werden. Beachten Sie jedoch, dass dies nicht bedeutet, dass Sie Ihr gesamtes Haar damit f√§rben k√∂nnen. Es eignet sich jedoch gut, um Ihre Haarans√§tze aufzuhellen.

Wenn es als Haarfärbemittel verwendet wird, agiert Wasserstoffperoxid oxidativ, was bedeutet, dass es das Haar durch eine chemische Reaktion färbt. Obwohl diese Art der Färbung länger anhält, kann sie das Haar auch ziemlich strapazieren.

 



Desinfektion der Toilettensch√ľssel

Wir haben bereits Wasserstoffperoxid als effektives Reinigungsmittel f√ľr Oberfl√§chen empfohlen, daher ist es auch eine gute Idee, es in der Toilette zu verwenden. Um eine verschmutzte Toilette zu reinigen, gie√üen Sie etwa eine halbe Tasse Wasserstoffperoxid in die Toilettensch√ľssel und lassen Sie es dort f√ľr 20 bis 30 Minuten einwirken.

Nach dieser Zeit k√∂nnen Sie die Toilette b√ľrsten und sp√ľlen, um sie wieder wie neu aussehen zu lassen. Diese Methode ist nicht nur effektiv, sondern auch umweltfreundlicher im Vergleich zu herk√∂mmlichen Bleichmitteln, die oft aggressive und sch√§dliche Chemikalien enthalten.

 

Schimmelsporen töten

Sie m√ľssen nicht zu Bleichmitteln oder anderen aggressiven Chemikalien greifen, um Ihr Zuhause von Schimmel zu befreien. Wenn Sie Schimmel auf M√∂beln, Kleidung, W√§nden oder Ger√§ten entdecken, k√∂nnen Sie einfach zu Wasserstoffperoxid greifen.

Verwenden Sie dazu 3% Wasserstoffperoxid, f√ľllen Sie es in eine Spr√ľhflasche und spr√ľhen Sie es auf den Schimmel, bis er vollst√§ndig mit Wasserstoffperoxid durchtr√§nkt ist.

Sp√ľlmaschinenbombe herstellen

Obwohl Geschirrsp√ľler dazu dienen, Gegenst√§nde zu reinigen, k√∂nnen sich dennoch Essensreste, Fett und Schmutz in ihnen ansammeln. Um dem entgegenzuwirken, k√∂nnen Sie eine Sp√ľlmaschinenbombe mit Wasserstoffperoxid herstellen.

Mischen Sie eine Tasse Backpulver mit zwei Essl√∂ffeln Wasserstoffperoxid, bis es die Konsistenz von feuchtem Sand hat. F√ľgen Sie 20 Tropfen √§therisches √Ėl hinzu, r√ľhren Sie um und formen Sie die Mischung mit einem Essl√∂ffel zu kleinen Bomben. Lassen Sie die Bomben √ľber Nacht auf Pergamentpapier trocknen, legen Sie dann eine davon in den Besteckkasten und lassen Sie sie bei der n√§chsten hei√üen Sp√ľlung wirken.

 



Wiederverwendbare Beutel auffrischen

Um die Umwelt zu schonen, greifen viele von uns beim Einkaufen auf wiederverwendbare Stofftaschen zur√ľck. Da diese Taschen jedoch f√ľr Lebensmittel oder verschiedene Gegenst√§nde genutzt werden, vergessen wir oft, sie regelm√§√üig gr√ľndlich zu reinigen.

Um zu verhindern, dass Ihre Taschen schmutzig werden, spr√ľhen Sie Wasserstoffperoxid zwischen den Eins√§tzen auf Ihre wiederverwendbaren Tragetaschen. Dadurch bleiben die Taschen frisch und sind bereit, Ihre wertvollen Eink√§ufe nach Hause zu transportieren.

 

Fenster zum Glänzen bringen

Hey, wenn Wasserstoffperoxid schon zum Reinigen von Arbeitsplatten und Toiletten wirksam ist, dann stell dir vor, was es auf Spiegeln oder Fenstern bewirken kann. Man muss keinen speziellen Glasreiniger kaufen, denn Wasserstoffperoxid erledigt die Aufgabe genauso effektiv.

F√ľr die Glasreinigung gib einfach ¬ĺ Tasse Wasserstoffperoxid zusammen mit ein oder zwei Tropfen Sp√ľlmittel in eine Spr√ľhflasche. F√ľlle die Flasche mit Wasser auf, sch√ľttele sie und spr√ľhe die Mischung auf die Fenster. Lass sie ein paar Minuten einwirken und wische sie dann ab.

 

Schmutzige Wäsche aufhellen

Viele Menschen ziehen Wasserstoffperoxid Bleichmitteln oder anderen Reinigungsmitteln vor, da es v√∂llig ungiftig ist. Die Fl√ľssigkeit √§hnelt Wasser, enth√§lt jedoch ein zus√§tzliches Sauerstoffmolek√ľl, was sie sehr reaktiv macht. Das macht sie zu einer ausgezeichneten Alternative zu Bleichmitteln, insbesondere bei der W√§sche.

Nutzen Sie Wasserstoffperoxid, um Ihre wei√üe W√§sche aufzuhellen, indem Sie eine Tasse davon in das Bleichfach Ihrer Waschmaschine geben. Sie k√∂nnen es auch zu einer Ladung Windeln hinzuf√ľgen, um sie zu desinfizieren und zu entodorieren.

 



Kleine Schnitte heilen

Es gibt unterschiedliche Meinungen dar√ľber, ob Wasserstoffperoxid bei Schnittwunden verwendet werden sollte. WebMD behauptet, dass das Produkt die Heilung tats√§chlich verz√∂gern und das Gewebe sch√§digen kann, w√§hrend andere Quellen angeben, dass es zur Reinigung kleinerer Schnitte und Kratzer verwendet werden kann. In diesem Fall sollte die 3%ige L√∂sung verwendet werden.

Wenn Wasserstoffperoxid auf die Haut aufgetragen wird, bildet es auf der Wundoberfl√§che Blasen. Dies ist ein Anzeichen daf√ľr, dass die L√∂sung Bakterien in der Wunde angreift, es besteht jedoch auch die M√∂glichkeit, dass sie gesunde Zellen sch√§digt.

 

Harte Schwielen aufweichen

H√ľhneraugen und Schwielen k√∂nnen aus verschiedenen Gr√ľnden entstehen, wie dem Tragen von engen Schuhen, intensiver sportlicher Bet√§tigung, einer Krankheit oder dem Nichttragen von Socken. Obwohl sie in der Regel nicht besonders schmerzhaft sind, sind Schwielen nicht gerade √§sthetisch und k√∂nnen mit Wasserstoffperoxid behandelt werden.

Um ein Fu√übad zur Hornhautaufweichung herzustellen, f√ľgen Sie 3%iges Wasserstoffperoxid zu einer kleinen Wanne mit Wasser hinzu und vermengen es gr√ľndlich. Weichen Sie die F√ľ√üe f√ľr 15 Minuten ein, sp√ľlen Sie sie mit Wasser ab und lassen Sie sie trocknen.

 

Pflanzen gesund halten

Engagierte G√§rtner sind sich bewusst, dass Pflanzen anf√§llig f√ľr Pilzkrankheiten sein k√∂nnen. Eine Methode, um die Ausbreitung solcher Infektionen zu verhindern, besteht darin, die Pflanzen mit einer Mischung aus Wasserstoffperoxid zu bespr√ľhen. Nehmen Sie eine handels√ľbliche Spr√ľhflasche und f√ľllen Sie sie mit zwei Tassen Wasser und vier Teel√∂ffeln 3%igem Wasserstoffperoxidkonzentrat.

Regelm√§√üiges Bespr√ľhen Ihrer Pflanzen mit dieser L√∂sung tr√§gt dazu bei, sie gl√ľcklich und gesund zu halten. Wasserstoffperoxid f√∂rdert auch das Wurzelwachstum durch zus√§tzliche Sauerstoffmolek√ľle und h√§lt sogar Sch√§dlinge fern.

 



Saatgut einen Schub geben

Da Wasserstoffperoxid bei Pflanzen so effektiv ist, ist es nicht √ľberraschend, dass es auch die Keimung von Samen f√∂rdern kann. Es wird angenommen, dass die Verbindung die Samenschale aufbricht, sodass die Samen mehr Sauerstoff aufnehmen k√∂nnen und die Keimrate steigt.

Um diese Methode anzuwenden, lassen Sie die Samen eine halbe Stunde lang in einer L√∂sung aus 3%igem Wasserstoffperoxid einweichen. Sp√ľlen Sie die Samen mehrmals mit Wasser ab und pflanzen Sie sie dann ein. Diese Vorgehensweise eliminiert auch m√∂gliche Krankheitserreger, die sich auf den Samen befinden k√∂nnten.

Schneidebretter desinfizieren

Schneidebretter k√∂nnen nach mehrmaligem Gebrauch ziemlich abgenutzt aussehen. Sie dienen dem Schneiden von Fleisch, dem Zerkleinern von Knoblauch, der Vorbereitung von Gem√ľse und dem Filetieren von Fisch, und im Vergleich zu anderen K√ľchenutensilien werden sie stark beansprucht. Daher reicht es wahrscheinlich nicht aus, sie nur mit Seife und Wasser zu reinigen.

Stattdessen k√∂nnen Sie 3%iges Wasserstoffperoxid auf das Schneidebrett gie√üen, es mit einem Schwamm verteilen und einige Minuten einwirken lassen. Wischen Sie anschlie√üend die √ľbersch√ľssige Fl√ľssigkeit mit einem sauberen Schwamm ab.

 

Den Teich in Ordnung bringen

Gartenteiche k√∂nnen ein ansprechendes Element im Haus sein, k√∂nnen jedoch durch das Vorhandensein von Algen tr√ľb und gr√ľn erscheinen. Wasserstoffperoxid wird aufgrund seiner antibakteriellen und pilzhemmenden Eigenschaften regelm√§√üig zur Behandlung von Algenwachstum in Gartenteichen eingesetzt.

Diese chemische Verbindung entfernt nicht nur Algen, sondern trägt auch zur Sauerstoffanreicherung des Teichs bei. Um diese Methode anzuwenden, können Sie 1/2 Tasse 3%iges Wasserstoffperoxid pro 90 Gallonen Teichwasser verwenden.

 



Die Zähne aufhellen

Bei diesem Ratschlag verwenden wir erneut lebensmittelechtes Wasserstoffperoxid. Achten Sie darauf, ein Produkt zu verwenden, das Sie unbedenklich zu sich nehmen können. Wir wissen bereits, dass Wasserstoffperoxid ein hervorragendes Mundwasser ist, daher ist es logisch, dass es auch zur Zahnaufhellung verwendet werden kann.

Tats√§chlich findet es in vielen kommerziellen Bleichmitteln Anwendung. Um eine Mischung zur Fleckenentfernung herzustellen, mischen Sie einen Teel√∂ffel Wasserstoffperoxid mit Backpulver, bis eine glatte, dicke Paste entsteht. Tragen Sie die Paste mit einer Zahnb√ľrste auf, lassen Sie sie einige Minuten einwirken und sp√ľlen Sie sie dann ab.

Das Katzenklo reinigen

Katzenklos können trotz regelmäßiger Reinigung und Auswaschung unangenehm riechen. Der Geruch von Katzenurin in Kombination mit verschiedenen Streuarten kann nicht nur unangenehm sein, sondern auch den Kunststoffboden der Katzentoilette angreifen.

Um das Katzenklo l√§nger frisch zu halten, waschen Sie es mit Seifenwasser aus und bespr√ľhen Sie es anschlie√üend mit Wasserstoffperoxid, bevor Sie frische Streu einf√ľllen. Noch effektiver ist es, wenn Ihre Katze irgendwo hin uriniert und einen Geruch hinterl√§sst, Wasserstoffperoxid auf die betroffene Stelle zu gie√üen und es f√ľnf Minuten lang einwirken zu lassen.

 

Deodorant selbst herstellen

Da Wasserstoffperoxid sowohl Bakterien als auch Pilze abt√∂tet, kann es effektiv als Deodorant verwendet werden. Das oben genannte Rezept f√ľr eine fleckenentfernende Zahnpasta kann auch als Deodorant dienen ‚Äď ja, tats√§chlich! Zur Erinnerung: Ein Teel√∂ffel Wasserstoffperoxid wird mit gen√ľgend Backpulver vermischt, um eine glatte, dicke Paste zu erhalten. Diese Mischung kann in einem Tupperware-Beh√§lter aufbewahrt werden.

Alternativ k√∂nnen Sie sich auch eine Mischung aus Wasserstoffperoxid und Wasser unter die Arme spr√ľhen und feststellen, wie Sie den ganzen Tag √ľber schwei√ü- und geruchsfrei bleiben.

 



Beschleunigung der Akneheilung

Akne ist eine Hauterkrankung, die entsteht, wenn Haarfollikel durch √Ėl und abgestorbene Hautzellen verstopft werden. Die Anwendung von Wasserstoffperoxid bei Akne kann den Heilungsprozess beschleunigen, vor allem aufgrund seiner antibakteriellen und reinigenden Eigenschaften.

Um dies zu tun, befeuchten Sie einen Wattebausch mit der Fl√ľssigkeit und tragen Sie ihn auf die entz√ľndeten Stellen auf. Diese Methode eignet sich besonders f√ľr junge Haut mit Mitessern oder einer bakteriellen Infektion in einer Aknezyste. Wenden Sie sie bis zu zweimal t√§glich an, jedoch nicht l√§nger als zwei aufeinanderfolgende Tage.

 

Ohrenschmalz bearbeiten

Die meisten Menschen wissen, dass ein Wattestäbchen im Ohr nicht die effektivste Art der Reinigung ist. Auf vielen Q-Tip-Packungen steht sogar, dass die kleinen Wattestäbchen nicht im Gehörgang verwendet werden sollten. Stattdessen können Sie Wasserstoffperoxid verwenden, um Ohrenschmalz aufzuweichen.

Geben Sie bei geneigtem Kopf einige Tropfen Wasserstoffperoxid in Ihr Ohr und lassen Sie es etwa eine Minute lang einwirken. Beachten Sie, dass die Verwendung von zu viel Produkt zu Hautreizungen f√ľhren kann, wenden Sie diese Methode also nur gelegentlich an.

 

Lassen Sie Ihre Fliesen glänzen

Wenn es an der Zeit ist, Ihren Fliesen etwas Liebe zu geben, vermeiden Sie scharfe Chemikalien und entscheiden Sie sich stattdessen f√ľr eine Wasserstoffperoxidmischung. Verwenden Sie eine Paste aus Wasserstoffperoxid und Backpulver, um die Fliesen zu schrubben, decken Sie sie mit Plastikfolie ab und lassen Sie sie √ľber Nacht einwirken. Wenn Sie sie absp√ľlen, werden Sie schockiert sein, wie sehr die Fliesen gl√§nzen.

Alternativ k√∂nnen Sie auch eine Mischung aus Wasserstoffperoxid und Wasser herstellen und sie auf die Fliesen spr√ľhen. Lassen Sie es ein paar Minuten einwirken und wischen Sie es dann ab. Sie k√∂nnen auch √§therische √Ėle zu dieser Mischung hinzuf√ľgen.

 



Desinfektion der Klob√ľrste

Wir haben die Anwendung von Wasserstoffperoxid f√ľr die Reinigung der Toilettensch√ľssel empfohlen, warum also nicht auch f√ľr die Desinfektion der Toilettenb√ľrste? Hierf√ľr gibt es verschiedene Methoden, je nachdem, welche f√ľr Sie am besten geeignet ist.

Um eine verschmutzte und mit Bakterien behaftete Toilettenb√ľrste zu desinfizieren, spr√ľhen Sie die Borsten gr√ľndlich mit Wasserstoffperoxid ein und lassen Sie sie abtropfen. Alternativ k√∂nnen Sie eine Klob√ľrste mit einem schalenf√∂rmigen Boden kaufen und die B√ľrste immer in einer Wasserstoffperoxidl√∂sung stehen lassen.

 

Allmählich blonder werden

Wir haben bereits besprochen, dass Wasserstoffperoxid ein n√ľtzliches Mittel ist, um den Haaransatz zwischen Friseurterminen aufzufrischen, aber es hat auch andere Anwendungsm√∂glichkeiten f√ľr das Haar. W√§hrend wir in den 80er und 90er Jahren Zitronensaft direkt auf unsere Haare gepresst haben (ja, wirklich), funktioniert eine etwas raffiniertere Methode zur Aufhellung der Haare am besten.

Um bereits blondes Haar aufzuhellen, mischen Sie 1/2 Tasse Wasser mit 1/4 Tasse Wasserstoffperoxid und 1/4 Tasse Zitronensaft. Spr√ľhen Sie es ins Haar und genie√üen Sie das Ergebnis.

 

Reinigen Sie Ihre Fingernägel

Niemand möchte mit schmutzigen Fingernägeln erwischt werden oder vergilbte Nagelbetten haben. Um Ihre Nägel schön weiß zu halten, tränken Sie einen Wattebausch in Wasserstoffperoxid und tupfen Sie ihn direkt auf die Nägel. Wie bei Zähnen, Stoffen und Haaren wird es heller und weißer.

Eine weitere M√∂glichkeit besteht darin, drei bis vier Essl√∂ffel des Mittels mit einer halben Tasse warmem Wasser zu vermischen und umzur√ľhren. Weichen Sie die N√§gel etwa zwei Minuten lang ein und sp√ľlen Sie sie dann ab. Die Fl√ľssigkeit t√∂tet auch Pilzinfektionen der N√§gel ab.

 



Zahnschmerzen beseitigen

Zu den schlimmsten Schmerzen auf der Welt geh√∂ren zweifellos Zahnschmerzen. Sie fangen vielleicht im Mund an, aber schon bald dr√ľcken sie auf den Kiefer, strahlen ins Ohr aus und setzen Sie v√∂llig au√üer Gefecht. Bei solchen Zahnschmerzen ist es gut, den schmerzenden Zahn mit Fl√ľssigkeiten zu umsp√ľlen ‚Äď entweder mit Salzwasser, fl√ľssigen Schmerzmitteln oder, du hast es erraten, mit Wasserstoffperoxid.

Wirbeln Sie ein lebensmittelechtes Produkt im Mund herum, halten Sie es 30 Sekunden lang und spucken Sie dann aus. Dadurch werden Schmerzen und Entz√ľndungen gelindert.

 

Ein entspannendes Bad nehmen

Sehen Sie, bisher haben wir Wasserstoffperoxid zum Z√ľchten von Pflanzen, Aufhellen der Z√§hne, Desinfizieren der Toilette, Reinigen von Ger√§ten und Aufhellen der Haare empfohlen. Dachtest du wirklich, wir w√ľrden dir nicht raten, dich einfach in ein Bad mit dem Zeug zu legen?

Ein Bad mit Wasserstoffperoxid eignet sich einmal im Monat zur Entgiftung und Sauerstoffanreicherung. Geben Sie eineinhalb Tassen des 35%igen Produkts in Lebensmittelqualit√§t und Bittersalz in hei√ües Wasser. Lehnen Sie sich dann zur√ľck und genie√üen Sie es.

 

Muffige Handt√ľcher behandeln

Niemand m√∂chte ein Handtuch in die Hand nehmen und dann mit einem muffigen alten Lappen dastehen. Wir wollen, dass unsere Handt√ľcher weich und flauschig sind und herrlich duften. Zum Gl√ľck f√ľr uns gibt unser geliebtes Wasserstoffperoxid den Handt√ľchern eine sch√∂ne Auffrischung.

Um Ihre Handt√ľcher wieder frisch zu machen, geben Sie 1/2 Tasse Essig und 1/2 Tasse Peroxid in Ihre W√§sche, lassen Sie sie 15 Minuten einwirken und waschen Sie sie dann wie gewohnt. Alternativ k√∂nnen Sie auch eine ganze Tasse Wasserstoffperoxid hinzuf√ľgen.

 



Zahnpasta selbst herstellen

Wir haben uns bereits verschiedene M√∂glichkeiten angeschaut, wie man Wasserstoffperoxid im Mund verwenden kann, z. B. als Mundsp√ľlung, Fleckenentferner oder als Schmerzmittel bei Zahnschmerzen. Sie k√∂nnen Wasserstoffperoxid aber auch direkt auf Ihre Z√§hne auftragen, wie Sie es mit einer normalen Zahnpasta tun w√ľrden. Colgate hat sogar eine Wasserstoffperoxid-Version seiner Zahnpasta herausgebracht.

F√ľr eine nat√ľrlichere Zahnpasta k√∂nnen Sie eine Paste aus Wasserstoffperoxid und Backpulver herstellen und Kokosnuss√∂l hinzuf√ľgen. Das √Ėl hilft, √∂ll√∂sliche Speisereste und Bakterien zu entfernen.

 

Den Geschirrsp√ľler aufpeppen

Wir haben uns Sp√ľlmaschinenbomben aus Wasserstoffperoxid angesehen, die zum Entfetten und gr√ľndlichen Reinigen des Ger√§ts verwendet werden. Es gibt jedoch noch mehr M√∂glichkeiten, das fl√ľssige Mittel in der Sp√ľlmaschine zu verwenden. Zum Beispiel ist es eine effektive und chemiefreie Sp√ľlhilfe f√ľr das Geschirr.

Nehmen Sie eine Tasse 3%iges Produkt und mischen Sie es mit 10 bis 15 Tropfen √§therischer √Ėle, wie Zimt, Zitrone oder Lavendel. Gie√üen Sie diesen nat√ľrlichen, selbstgemachten Klarsp√ľler in das Seifenfach des Geschirrsp√ľlers und freuen Sie sich √ľber das blitzsaubere Ergebnis.

 

Schminkpinsel sterilisieren

Make-up-Pinsel nehmen jede Menge Bakterien und Keime auf, und die wollen wir nat√ľrlich nicht in unserem Gesicht verteilen. Aus diesem Grund ist es wichtig, Make-up-Pinsel durch regelm√§√üiges Waschen sauber zu halten. Nat√ľrlich kannst du spezielles Shampoo und Waschzubeh√∂r f√ľr Schminkpinsel kaufen, aber Wasserstoffperoxid reicht auch v√∂llig aus.

Geben Sie einen Teel√∂ffel des 3%igen Produkts in eine Sch√ľssel mit Wasser und weichen Sie die Pinsel in der Mischung ein. Ihre Haut wird es Ihnen danken.

 



Die Dusche frisch halten

Wir haben es f√ľr Fliesen vorgeschlagen, wir haben es f√ľr Toiletten vorgeschlagen und jetzt schlagen wir es auch f√ľr Duschen vor. Eigentlich ist es ein Kinderspiel, denn Wasserstoffperoxid hat antimykotische, antivirale und antibakterielle Eigenschaften, die es zu einem harten Brocken gegen Schimmel und Mehltau machen. Wie wir bereits erw√§hnt haben, ist es auch viel umweltfreundlicher als Chlorbleiche.

Es ist eine gute Idee, eine Flasche Wasserstoffperoxid oder eine Wasserstoffperoxidmischung in einer Spr√ľhflasche neben der Dusche aufzubewahren. Auf diese Weise k√∂nnen Sie es jedes Mal abspritzen.

 

Schwämme richtig reinigen

√Ąhnlich wie Geschirrt√ľcher nehmen K√ľchenschw√§mme alle Arten von Keimen und Bakterien auf und tragen sie in sich. Obwohl sie zum Reinigen verwendet werden, sind sie aufgrund ihrer por√∂sen Beschaffenheit oft voll mit unangenehmen Dingen.

Obwohl es verlockend sein kann, einen verschmutzten K√ľchenschwamm einfach in den M√ľll zu werfen, ist es kosteng√ľnstiger und umweltbewusster, ihn in Wasserstoffperoxid einzuweichen. Auf diese Weise h√§lt er ein wenig l√§nger und bleibt sch√∂n frisch.

 

Die Fugen aufhellen

Wir wissen, dass Wasserstoffperoxid ein hervorragender Oberflächenreiniger ist, aber es ist auch gut geeignet, um Flecken und Schimmel aus den Fugen von Fliesen zu entfernen. Fugenmörtel sind in der Regel zunächst weiß, können aber nach einiger Zeit eine unschöne braune oder beige Farbe annehmen.

Um sie aufzuhellen, greifst du zu deinem selbst gemachten Wasserstoffperoxidspray oder deiner Paste. Um schmutzige Fugen zu bek√§mpfen, mischst du 1/2 Tasse Backpulver, 1/4 Tasse Wasserstoffperoxid und einen Teel√∂ffel Sp√ľlmittel. Trage die Mischung mit einem L√∂ffel auf die Fugenmasse auf, warte f√ľnf bis zehn Minuten, dann schrubbe und sp√ľle ab.




Essensreste abschrubben

Back- und Plätzchenbleche sind oft von hartnäckigen Flecken gezeichnet, die scheinbar nicht mehr zu entfernen sind. Viele von uns haben sich damit abgefunden, ein fleckiges Backblech zu verwenden, weil wir denken, dass es nicht mehr zu reinigen ist. Aber das ist ab jetzt vorbei!

Nimm deine Paste aus Backpulver und Wasserstoffperoxid und verteile sie gro√üz√ľgig auf dem Backblech. Lass das Blech zwei bis drei Stunden stehen und wische dann die Mischung mit einem Papiertuch und Wasser ab. Je nach den verbleibenden Flecken kannst du entweder absp√ľlen oder schrubben.

 

Fußpilz bekämpfen

Fu√üpilz kann eine hartn√§ckige Infektion sein und verursacht oft qu√§lenden Juckreiz. Wasserstoffperoxid hat nachweislich antifungale Eigenschaften, die den Pilz auf der Oberfl√§che der F√ľ√üe abt√∂ten k√∂nnen. Dar√ľber hinaus eliminiert es Bakterien, die m√∂glicherweise auf der Haut vorhanden sind, und verhindert so weitere Infektionen.

Tauchen Sie einfach Ihre F√ľ√üe in eine L√∂sung aus gleichen Teilen Wasserstoffperoxid und Wasser. Beachten Sie jedoch, dass dies brennen kann, wenn Ihre F√ľ√üe Schnitte oder Kratzer aufweisen.

 

Umgang mit Achselflecken

Es ist nicht nur ein umweltfreundliches Deodorant, sondern Wasserstoffperoxid kann auch unliebsame Achselflecken aus Ihrer Kleidung entfernen. Wenn Sie bereits ein selbstgemachtes Deodorant verwenden, sind Flecken m√∂glicherweise kein Problem. Doch bei Flecken, die durch handels√ľbliche Produkte verursacht wurden, bietet sich die Verwendung von Wasserstoffperoxid an.

Mischen Sie zwei Teile Wasserstoffperoxid mit einem Teil Sp√ľlmittel und spr√ľhen Sie die L√∂sung direkt auf die Achselflecken. Nach einer Einwirkzeit von 30 Minuten einfach aussp√ľlen und die Kleidung in die Waschmaschine geben.

 



Hefeinfektionen behandeln

Es existieren verschiedene Hausmittel zur Behandlung von Hefepilzinfektionen, wobei Wasserstoffperoxid eine Option ist. Hefepilzinfektionen, ausgelöst durch Candida, können unterschiedliche Formen im Körper annehmen.

Wenn Sie Wasserstoffperoxid gegen eine solche Infektion anwenden m√∂chten, ist es ratsam, es vorher mit Wasser zu verd√ľnnen, um m√∂gliche Hautreizungen zu vermeiden. Ein Bad in einer Mischung aus Wasserstoffperoxid und Wasser kann das Wachstum der Hefe eind√§mmen.

 

Kinderspielzeug desinfizieren

Die Spielsachen von Kindern werden t√§glich mit einem klebrigen und schmutzigen Film √ľberzogen, oft bedeckt mit Kr√ľmeln, Glitzer und anderem Schmutz. Anstatt Ihr Kind mit diesen Verschmutzungen in Kontakt kommen zu lassen, k√∂nnen Sie alles mit einer L√∂sung aus Wasserstoffperoxid desinfizieren.

Spr√ľhen Sie die Spielsachen ein, wischen Sie sie direkt mit der Fl√ľssigkeit ab oder tr√§nken Sie sie in einer L√∂sung des Mittels. Beachten Sie jedoch, dass diese Methode bei bemalten Spielsachen vermieden werden sollte, da das Mittel die Farbe abl√∂sen kann.

 

Den K√ľhlschrank reinigen

Ein weiterer Bereich im Haushalt, der schnell schmutzig werden kann, ist der K√ľhlschrank. √Ąhnlich wie Schw√§mme, Sp√ľllappen und Geschirrt√ľcher kann der K√ľhlschrank Essensreste, verschiedene Bakterien und unangenehme Ger√ľche beherbergen. Da er oft voll ist, ist es nicht immer offensichtlich, wie schmutzig der K√ľhlschrank tats√§chlich ist.

Es ist ratsam, auch in der K√ľche eine Flasche mit einer Wasserstoffperoxidl√∂sung aufzubewahren, um den K√ľhlschrank zwischen den gr√ľndlichen Reinigungen zu bespr√ľhen und abzuwischen.

 



Desinfizieren Sie Ihre Zahnb√ľrste

Da Wasserstoffperoxid nicht nur die Z√§hne wei√ü h√§lt, sondern auch den Atem frisch macht und Zahnschmerzen lindern kann, ist es eine gute Idee, auch die Zahnb√ľrste regelm√§√üig mit Wasserstoffperoxid zu desinfizieren. Es gibt verschiedene Methoden daf√ľr, angefangen beim Einweichen der Zahnb√ľrste in einer mit Wasser verd√ľnnten L√∂sung bis hin zum Sp√ľlen mit dem Produkt nach jeder Verwendung.

Diese Methode ist auch ideal f√ľr die Reinigung von Zahnspangen geeignet. Dabei ist darauf zu achten, ein lebensmittelechtes Produkt zu verwenden, die Teile anschlie√üend gr√ľndlich abzusp√ľlen und darauf zu achten, nichts davon zu verschlucken.

 

Die Böden wischen

Wenn Sie sich immer noch unsicher sind, wie Sie Wasserstoffperoxid verwenden sollen, dann ist es an der Zeit, es als eine wunderbare Erg√§nzung f√ľr Ihren Moppeimer zu betrachten. Tats√§chlich eignet es sich hervorragend f√ľr die Reinigung verschiedenster Oberfl√§chen.

Mischen Sie einfach eine halbe Tasse Wasserstoffperoxid mit einer Gallone hei√üem Wasser, um eine L√∂sung zu erhalten, die Ihre B√∂den zum Gl√§nzen bringt. Diese Fl√ľssigkeit kann als umweltfreundliche Alternative zu Bleichmitteln verwendet werden, wodurch Sie keine sch√§dlichen Chemikalien einatmen m√ľssen und keine R√ľckst√§nde auf den B√∂den hinterlassen, die Haustiere ablecken k√∂nnten.

 

Brotdose entr√ľmpeln

Wie der K√ľhlschrank k√∂nnen auch die Brotdosen der Kinder ein N√§hrboden f√ľr Keime und Bakterien sein. Um sie hygienisch sauber zu halten, k√∂nnen Sie sie mit Wasserstoffperoxid bespr√ľhen, um die Ausbreitung unangenehmer Mikroorganismen zu verhindern.

Eine weitere Methode besteht darin, eine Plastik-Lunchbox mit der Fl√ľssigkeit zu f√ľllen und sie vor dem Aussp√ľlen einweichen zu lassen. Dies verhindert die Bildung von Schimmel und erm√∂glicht eine weitere sichere Verwendung der Tupperware. Dies ist auch eine umweltfreundliche Alternative zu scharfen chemischen Reinigern.

 



Den Luftbefeuchter sauber halten

Viele Menschen verwenden Luftbefeuchter, um die Luftfeuchtigkeit in ihrem Umfeld zu erh√∂hen. Aufgrund der Dampferzeugung neigen Luftbefeuchter jedoch dazu, Schimmel zu entwickeln, was dazu f√ľhren kann, dass Schimmelsporen in die Luft abgegeben werden.

Um sicherzustellen, dass Ihr Luftbefeuchter sauberen Dampf erzeugt, reinigen Sie das Ger√§t gr√ľndlich mit einer 3%igen Wasserstoffperoxidl√∂sung. Mischen Sie dazu einen halben Liter Wasserstoffperoxid pro Gallone Wasser. Um Bakterien im Allgemeinen zu kontrollieren, k√∂nnen Sie ein bis drei Tropfen Wasserstoffperoxid in den Luftbefeuchter geben.

 

Den Duschvorhang entgiften

Schlie√ülich ben√∂tigt auch der verschmutzte Duschvorhang eine Auffrischung mit dem altbew√§hrten Wasserstoffperoxid. Hierf√ľr gibt es verschiedene Methoden, angefangen damit, den Vorhang einfach mit 3%igem Wasserstoffperoxid im Sp√ľlgang in die Waschmaschine zu geben.

Wenn Ihr Vorhang erste Anzeichen von Schimmel und Mehltau zeigt, k√∂nnen Sie ihn direkt mit einer mit Wasser verd√ľnnten Fl√ľssigkeit bespr√ľhen, f√ľnf bis zehn Minuten einwirken lassen und anschlie√üend absp√ľlen.